Heilpraxis Viereckl

Praxis für Naturheilkunde und Bioresonanz

Allergiebehandlung

- Gestärkt durch die Pollenzeit -

Heuschnupfen ist die am häufigsten auftretende Allergie. Dicht gefolgt von Allergien gegen Tierhaare, Hausstaub und den Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Die auftretenden Symptome sind nicht nur unangenehm, sondern können auch sehr belastend sein, wie z.B. eine ständig laufende Nase, Niesattacken, angeschwollene Nasenschleimhäute, Atemnot, tränende juckende Augen, Migräne, Erschöpfung, Müdigkeit oder Konzentrationsstörungen.

In meiner Praxis setze ich zur Behandlung von Allergien und Unverträglichkeiten die Bioresonanzmethode ein. Falls Sie unter einer Pollenallergie leiden, ist es mir damit auch möglich, Sie während der laufenden Saison zu behandeln.

Mir ist es besonders wichtig, nicht nur die Symptome zu behandeln, sondern die Ursache einer Allergie herauszufinden. Eine Allergie ist oft mehr als „nur“ einen Heuschnupfen zu haben, auch bei vielen anderen Erkrankungen, wie z.B. Durchfall, Verstopfung, Gewichtsschwankungen, Ödemen, Hyperaktivität, Neurodermitis, Akne, Migräne bis hin zu rheumatischen Beschwerden kann die Allergie eine zentrale Rolle spielen.

Ohne Medikamente – ohne Spritzen

Mit Hilfe der Bioresonanz und einer bioenergetischen Austestung ermittle ich mögliche auf den Körper einwirkende Belastungen (z.B. Bakterien, Viren, Allergene, bestimmte Nahrungsmittel), die zu Störungen und Blockaden im Körper und somit zu allergischen Reaktionen oder Unverträglichkeiten führen können. Zusätzlich ermittle ich, welche Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente dem Patienten fehlen, um den von der Allergie ausgelösten Stress im Körper besser ausgleichen zu können.

Daraufhin erfolgt die Befunderhebung und ich erstelle für Sie Ihren ganz persönlichen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Behandlungsplan, der neben der Bioresonanztherapie auch weitere begleitende Therapien, wie die Akupunktur, die Phytotherapie und Homöopathika enthalten kann.

E-Mail
Anruf
Karte